Patienteninformationen zur Versorgung

Notwendige Behandlungen dürfen weiter von uns erbracht werden. Grundlage ist die ärztliche Verordnung.  Teilweise werden aber dringend notwendige Behandlungen nicht mehr verordnet. Sicher muss der verordnende Arzt zwischen Infektionsrisiko – insbesondere bei den sog. Risikopatienten – und dem physiotherapeutischen Behandlungsbedarf abwägen. Uns werden aber Fälle berichtet, in denen diese Entscheidung immer und nicht immer verständlich zu Lasten der Therapie ausfällt. Deshalb haben wir eine Patienteninformation erstellt. Diese steht hier zum Download bereit.

Zurück