Kongresse für die Zukunft

Kongress „Gesundheit und Pflege auf Zukunftskurs“: Rheinland-Pfalz ist ein Ideenland
 
Die Förderung innovativer Versorgungsansätze ist eine wichtige Säule der rheinland-pfälzischen Gesundheitspolitik. Im Zukunftsprogramm „Gesundheit und Pflege“ stehen mit 2,1 Millionen Euro pro Jahr mehr Geld denn je für Innovationsförderung zur Verfügung.
Der Kongress des Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz am vergangenen Montag stellte zukunftsweisende Initiativen zur medizinischen und pflegerischen Versorgung vor. Insgesamt 30 konkrete Projekte aus ganz Rheinland-Pfalz wurden vorgestellt und diskutiert – von der Ärztegenossenschaft über Telemedizin in der Schlaganfallversorgung, einen Quartiers-Pflegedienst für Zuhause lebende Menschen mit Pflegebedarf bis hin zum Pilotprojekt „Telemedizin-Assistenz“, bei dem das Land gemeinsam mit Ärzteschaft und Krankenkassen Hausbesuche durch qualifizierte Assistenzkräfte mit telemedizinischer Ausrüstung möglich macht.
 

Zukunftskongress Gesundheit diɢital
 
Die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (ZIRP) e.V. will in dem zweitägigen Zukunftskongress rlp_vernetzt am 3. und 4. September 2019 im Kurfürstlichen Schloss in Koblenz dazu beitragen, die Relevanz digitaler Lösungen in Medizin und Gesundheitswirtschaft für Rheinland-Pfalz zu verdeutlichen.
 
Ein Blick über den Tellerrand und in die Zukunft lohnt immer.  Wir sind dabei !

Zurück