Guter Austausch mit Arbeitskreisen der SPD

Alljährlich führen wir Arbeitsgespräche mit Vertretern der Arbeitskreise „Soziales und Arbeit“ und „Gesundheit, Pflege und Demografie“ der SPD-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz. So auch am Mittwoch den 24. Januar 2019 im Abgeordnetengebäude des Landtags in Mainz.

Der Einladung von Frau Dr. Tanja Machalet, der Vorsitzenden der Arbeitskreise waren wir gerne gefolgt, brennen uns zur Zeit doch einige Themen auf den Nägeln und gibt es aktuelle Entwicklungen in Berlin. Es fand ein guter Austausch mit den Abgeordneten zu Themen wie Blankoverordnung und Direktzugang, aber auch zu den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen unserer Arbeit und dem täglichen Ärger mit Bürokratie und Rezeptabsetzungen, statt. Die Abgeordneten um Frau Dr. Machalet und Kathrin Anklam-Trapp, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz, sind gut informiert und engagiert, die Situation der Physiotherapie im Land zu verbessern.

Am Gespräch haben von der SPD teilgenommen:
Kathrin Anklam-Trapp (Mitglied des Landtags, stellvertretende Fraktionsvorsitzende; ordentl. Mitglied im Ältestenrat, im Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Demografie, im Ausschuss für Soziales und Arbeit und im Zwischenausschuss)

Dr. Tanja Machalet (Mitglied des Landtags, Stellv. Vorsitzende des Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Demografie und ordentl. Mitglied im Ausschuss für Soziales und Arbeit

Lothar Rommelfanger (Mitglied des Landtags, ordentl. Mitglied im Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Demografie und im Ausschuss für Soziales und Arbeit)

Anke Simon (Mitglied des Landtags, ordentl. Mitglied im Ausschuss für Gesundheit, Pflege und Demografie und im Ausschuss für Familie, Jugend, Integration und Verbraucherschutz)

Stephan Engel, Referent für Haushalt und Finanzen, Referent für Soziales und Arbeit, Referent für Gesundheit, Pflege und Demografie der SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz

Von der Dachorganisation der Heilmittel-Verbände:
Erwin Hilgert (VPT Landesvorsitzender, DOH-Vorstandsmitglied),
Dagmar Schlaubitz-Raab(Physio-Deutschland und DO
H-Vorstandsvorsitz)
Herbert Schneider (VPT Landesgeschäftsführer, DOH-Vorstandsmitglied),

Foto v.l.n.r.: Herbert Schneider (VPT); Lothar Rommelfanger; Anke Simon; Kathrin Anklam-Trapp; Dr. Tanja Machalet (alle SPD); Erwin Hilgert (VPT), Dagmar Schlaubitz-Raab (

Dachorganisation der Heilmittelverbände DOH-RP

In der Dachorganisation der Heilmittelverbände in Rheinland-Pfalz (DOH-RP) e.V. haben sich die Landesverbände Rheinland-Pfalz-Saarland der beiden großen Verbände in der Physiotherapie PHYSIO-DEUTSCHLAND und Verband Physikalische Therapie (VPT) zusammengeschlossen, um die Interessen der Heilmittelerbringer weiter zu bündeln. Hinzu gekommen ist seit September 2017 der Verband Leitender Lehrkräfte an Schulen für Physiotherapie e.V. Landesgruppe Rheinland-Pfalz (VLL RP). Die Aufnahme weiterer maßgeblicher Verbände aus Physiotherapie; Ergotherapie, Logopädie und Podologie ist angestrebt.

Zurück