Fort- & Weiterbildung

Neurogene Faszientherapie für Cranialnerven, Thorakalnerven und Dura mater

Termin(e)

27. März 2020 - 29. März 2020

Fortbildungspunkte (FP)

25

Unterrichtseinheiten (UE)

25

Gebühr

VPT-Mitglieder: 460,--€
Nichtmitglieder: 495,--€

Unterrichtszeit

Fr. - So. 9.00 Uhr - 17.00 Uhr

Kursleitung

Andreas Haas, Trainer für integrative Faszientherapie, Gründer und Leiter des Manus fascia.center, Ausbildungen in Osteopathie, Craniosacraler Therapie, Heilmassage, Tuina-Anmo-Therapie u.a.

Unsere AGB

Beschreibung

Neue Module zur neurogenen Faszientherapie
 
Ab 2020 erweitern wird die Ausbildung in Neurogener Faszientherapie um 3 Module:
 
Neurofaszien des axialen und cranialen Systems
Neurogene Faszientherapie für Cranialnerven, Thorakalnerven und Dura mater
 

Dieses Modul behandelt die Neurogenen Faszien des Schädels, des Rumpfes und des zentralen Nervensystems. Es werden die faszialen Strukturen der Hirnnerven detailliert in ihren anatomischen und physiologischen Gegebenheiten beschrieben. Außerdem werden die Thorakalnerven beschrieben sowie die Neurogenen Faszien des zentralen Nervensystems, die Dura mater.

Besonderes Augenmerk liegt auf der funktionellen Beurteilung des faszialen Systems als Gleithülle und als Schutzsystem vor nicht physiologischer Druck- und Zugbelastung an peripheren Nerven und am zentralen Nervensystem.

Die manuelle Befunderhebung umfasst Sensibilitätstests an der Fascia superficialis und spezielle Testverfahren für die Neurogenen Faszien des axialen Systems. Die fasziale Behandlung zielt darauf ab, die Funktionen der faszialen Hüllen wiederherzustellen und gesunde Umgebungsbedingungen für jeden peripheren Nerv und für das gesamte zentrale Nervensystem zu schaffen.

Lehrinhalte

  • Anatomie und Physiologie des zentralen Nervensystems an Schädel und Wirbelsäule
  • Neurofasziale Ketten am Schädel und Thorax
  • Neurofasziale Ketten des axialen Systems
  • Spezielle Pathologien
  • Behandlungs- und Therapiekonzepte für korrelierende Beschwerdebilder